FAQ – Häufig gestellte Fragen

Sollten deine Fragen hier nicht beantwortet werden, bitte frage uns hier: Kontakt

Wie kann ich PfadfinderIn werden?

Am besten kommst du einfach vorbei zum Schnuppern! Dazu schreibe bitte eine E-Mail an die jeweilige Stufe, um dich voranzumelden und komm beim nächsten Heimabend deiner Altersstufe vorbei.

Wie oft darf ich schnuppern kommen?

Du darfst 3x auf einen Heimabend zum Schnuppern vorbeikommen. Danach musst du dich entscheiden, ob du gern bei uns PfadfinderIn werden willst.
Alle Infos zur Anmeldung bekommst du dann von deinen Stufenleitern.

Wo ist unser Pfadfinderheim zu finden?

Unser Pfadfinderheim ist das Mesnerhaus der Pfarre Stammersdorf.
Dort verbringen wir die meisten Heimabende unter dem „Pfadi-Jahr“ oder nutzen diesen oft auch als Treffpunkt für andere Aktionen, wie Lager oder Kolonnentreffen.

Adresse: Liebleitnergasse 3, 1210 Wien
Hier findet ihr einen Link zu Google-Maps: https://goo.gl/maps/xq4WNfKsSEuydM317

Welche Altersstufen gibt es?

WiWö: 7-10 Jahre
GuSp: 10-13 Jahre
CaEx: 13-16 Jahre
RaRo: 16-20 Jahre

Genaueres zu den einzelnen Sparten erfährst du hier: Unsere Altersgruppen

Wann sind die Heimabende der verschiedenen Altersstufen?

WiWö: Montag 17:30-19:00
GuSp: Dienstag 18:15-19:45
CaEx: Mittwoch 18:30-20:30
RaRo: Montag 19:30-21:00

Genaueres zu den einzelnen Sparten erfährst du hier: Unsere Altersgruppen

Wie viel kostet es PfadfinderIn zu sein?

Jedes Kind/Jugendlicher zahlt eine einmalige Einschreibungsgebühr von 30€.
Zusätzlich gibt es einen Mitgliedsbeitrag von etwa 120€/Jahr, abhängig von deiner Altersgruppe (Angaben sind Richtwerte).
Es gibt auch eine Vergünstigung für Geschwisterkinder.
Dazu kommen Kosten für jedes Lager und Material, das eventuell angeschafft werden muss (Schlafsack, Unterlagsmatte, …).

Wofür wird mein Mitgliedsbeitrag verwendet?

Mit dem Mitgliedsbeitrag werden die Kosten des Pfadfinderheims (Miete und Heizkosten) gedeckt.
Weiters kaufen wir damit Material für die Heimabende und Lager (Zelte, Patrullenkisten, Werkzeuge, Bastelmaterial, …) und bezahlen die Ausbildung unserer PfadfinderleiterInnen.
Ein Teil des Mitgliedsbeitrags geht an den Landes- und Bundesverband der Pfadfinder, wodurch auch eine Unfall- und Haftpflichtversicherung inkludiert ist.

Werden die LeiterInnen bezahlt?

Nein! Alle unsere PfadfinderleiterInnen machen diese Arbeit ehrenamtlich und in ihrer Freizeit.

Wie bekomme ich mein eigenes Pfadfinderhalstuch?

Das musst du dir verdienen! Frag am besten bei deiner Stufenleitung nach was du machen musst, manchmal gibt es Erprobungen, die du erledigen musst, manchmal reicht auch aus, oft auf den Heimabend zu kommen und mitzuarbeiten.

Wie bekomme ich meine Pfadfinderuniform?

Das WiWö-Shirt oder das Pfadfinderhemd müssen gekauft werden.
Frag bei deiner Stufenleitung nach.
Wir haben Shirts und Hemden in verschiedenen Größen zum Probieren im Heim und einige Größen kannst du direkt bei uns kaufen. Falls du eine Größe brauchst, die wir nicht lagernd haben, können wir sie für dich bestellen.

Wie viele Pfadfinderlager gibt es pro Jahr?

Mindestens 2! Wir machen jedes Jahr ein Winterlager (Wochenende im Jänner) und ein Sommerlager (1 Woche in den Sommerferien).
Je nach Altersstufe gibt es zusätzliche Wochenendlager oder Aktionen, da informierst du dich am besten bei deinen Stufenleitern.

Was für Ausrüstung brauche ich um PfadfinderIn zu sein?

Da wir oft und viel draußen sind, ist warme, wetterfeste Kleidung wichtig.
Für Lager braucht jeder einen Schlafsack, eine Unterlagsmatte und eigenes Essgeschirr (Teller, Suppenteller, Löffel, Gabel, Messer, Becher) aus Metall oder Plastik.